You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Waranweltforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

xukii

Master

  • "xukii" started this thread

Posts: 441

Location: Schwarzenbek

Occupation: Industriemechaniker

  • Send private message

1

Tuesday, March 17th 2009, 8:08pm

Guten Tag

Guten Tag an alle Waran-Freunde.


ich bin ein totaler Neuling was Warane angeht. Aber ich finde einfach, dass sie echt schöne Tiere sind. Ich möchte mir auch gerne einen Waran oder ein Pärchen anschaffen. Nun stellt sich aber mir die Frage. welche Art?

zu erst dachte ich an Varanus prasinus / Smaragdwaran oder an Varanus macraei / Blauer Smaragdwaran.

Aber wie ich so oft raus lesen konnte dass es nicht einfach sei diese zu halten, vor allem weil ich ein Neuling bin auf dem Gebiet. und ich möchte schon, dass sich das Tier später bei mir wohlfühlt und nicht weg stirbt.


Ich hoffe dass Ihr mir helfen könnt, bei meiner Auswahl der Art des Warans. Bin für alle Vorschläge offen. Würde gerne einen Baumbewohner haben wollen :roll:

Meine Vorstellung des Terrariums ist: Ecktarrarium 80x25x25x130 oder bissel grösser.


Habe schon gegoogelt wie ein blöder habe aber nichts Brauchbares gefunden. Bis auf eure Seite und euer Forum hier, was echt klasse ist.


ich freue mich auf eure antworten und Hilfen,
Liebe grüße Daniel :hilfe:

Arne

Rookie of the year 2010

Posts: 1,005

Location: Bielefeld

Occupation: Schüler

  • Send private message

2

Tuesday, March 17th 2009, 8:16pm

Ich finde das Terra ist ein bissel klein für deine genannten Arten.
Gruß Arne

Ich halte:
1.1Varanus cumingi

xukii

Master

  • "xukii" started this thread

Posts: 441

Location: Schwarzenbek

Occupation: Industriemechaniker

  • Send private message

3

Tuesday, March 17th 2009, 8:20pm

da ich ja noch kein Terra habe, bin ich da auch für vorschläge offen.

Ich haette auch einen anderen netten Platz für ein Terra L:150 B:100 H: egal 100 o. 150


und welche Waran Art wäre gut für einen Anfänger?

Persönlich würde ich ja echt gerne einen Baumbewohner haben.


lg daniel :hilfe:

andy

Master

Posts: 339

Location: Bayern

Occupation: Industriemeister Metall

  • Send private message

4

Tuesday, March 17th 2009, 8:29pm

Hallo Daniel,
es kommt immer darauf an, wie dick dein Geldbeutel ist, und welche Terrigröße du verwirklichen kannst!!!
Prasinus Jungtiere liegen im Moment zwischen 800 und 1100euro....
Ich würde dir für den Anfang einen Waran aus dem Timor Komplex ans Herz legen, oder varanus tristis orientalis, kommt immer darauf an was du für ein Terri willst, Wüstenbecken oder Regenwald?!?!?!?
Hier mal ein paar Arten aus dem Timor Komplex:
v. timorensis ca. 180euro
v. auffenbergi ca. 280euro
v. similis ca. 250euro
mfg
Andi

Arne

Rookie of the year 2010

Posts: 1,005

Location: Bielefeld

Occupation: Schüler

  • Send private message

5

Tuesday, March 17th 2009, 8:33pm

Dabei muss man aber auch erwähnen, das die arten aus dem timor-komplex villeicht auch nicht so super sind.Da sie ja meistens nicht wirklich so toll zu beobachten sind.Meiner haut sofort ab wenn man das terra öffnet.Ich denke da da hätte er mit tristis mehr spaß.Ist meine meinung :p
Gruß Arne

Ich halte:
1.1Varanus cumingi

andy

Master

Posts: 339

Location: Bayern

Occupation: Industriemeister Metall

  • Send private message

6

Tuesday, March 17th 2009, 8:36pm

Hallo Arne,
kommt immer auf die Tiere an, ich selbst habe auffenbergi und similis, und kann keineswegs behaupten, dass sie scheu sind, sind den ganzen Tag im Terri anzutreffen, hauen nicht ab, und fressen auch alle von der Pinzette, sind halt persönliche Erfahrungen!!!! :D
mfg

Arne

Rookie of the year 2010

Posts: 1,005

Location: Bielefeld

Occupation: Schüler

  • Send private message

7

Tuesday, March 17th 2009, 8:51pm

Ja waren halt meine Erfahrungen :p Aber ich denke halt das ein Anfänger vielleicht mit einer grundaus umgänglicheren Art mehr spaß hätte
Gruß Arne

Ich halte:
1.1Varanus cumingi

xukii

Master

  • "xukii" started this thread

Posts: 441

Location: Schwarzenbek

Occupation: Industriemechaniker

  • Send private message

8

Tuesday, March 17th 2009, 9:00pm

also ich würde gerne ein Regenwald-Terra haben wollen.

ich habe 2 plätze für entweder ein Eck-Terra oder gegen über für ein normales mit Max länge 1,5 m

welches Terra-Art wäre besser?
Woher kriege ich ein gutes Terra? Ausser vom Bauer oder der Teuren-Zoo-Handlung?

Geldbeutel Ist Mittelmässig aber das würde schon klappen, Würde mir aber als erstes kein Tier kaufen was 1000 Euro kostet.

Der Varanus tristis orientalis / Trauerwaran under der Varanus timorensis / Timorwaran Interessieren mich.

Ich habe bloss ein wenig bedenken, da sich ein super schüchternes Tier bekomme, was immer abhaut. Will mich damit ja auch gut beschäftigen.

lg daniel :hilfe:

SebastianL

Professional

Posts: 133

Location: Kiel

Occupation: Autohändler

  • Send private message

9

Tuesday, March 17th 2009, 9:21pm

Also meiner Meinung nach ist ein Wüsten/Steppen Terra besser für Anfänger.Ist leichter mit dem Klima....Es muss nicht sooo auf Feuchtigkeit geachtet weerden usw.
Auch Tiere wollen es gut haben....!!!

andy

Master

Posts: 339

Location: Bayern

Occupation: Industriemeister Metall

  • Send private message

10

Tuesday, March 17th 2009, 9:23pm

Wenn du ein Regenwaldbecken willst ist halt der tristis orientalis nicht gerade dafür geeignet, da würde sich der timorensis schon wohler fühlen... :D
Ich denke mal, dass man jeden Waran an ne Pinzette gewöhnen kann, meine auffenbergi waren die ersten Tage nie zu sehen, wurde dann von Monat zu Monat besser!!!
Sind jetzt den ganzen Tag zu sehen, und fressen auch problemlos von der Pinzette....
Das 150er Becken wäre dafür schon geeignet!!!
mfg

xukii

Master

  • "xukii" started this thread

Posts: 441

Location: Schwarzenbek

Occupation: Industriemechaniker

  • Send private message

11

Tuesday, March 17th 2009, 9:31pm

ok.

ich bin froh da smir hier so schnell und gut geholfen wird.

wisst ihr vll ne i-net adresse wo ich mal wegen schöner Terras schauen kann?

lg daniel

andy

Master

Posts: 339

Location: Bayern

Occupation: Industriemeister Metall

  • Send private message

12

Tuesday, March 17th 2009, 9:38pm

Kannst auch mal auf meiner Homepage schauen, habe selbst auch mehrere Regenwaldbecken in Betrieb...... :D
mfg

Anonymous

Unregistered

13

Wednesday, March 18th 2009, 12:49am

Quoted from ""xukii""

ok.

ich bin froh da smir hier so schnell und gut geholfen wird.

wisst ihr vll ne i-net adresse wo ich mal wegen schöner Terras schauen kann?

lg daniel


Hallo Daniel,

schaue doch mal auf waranwelt.de nach :)
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.waranwelt.de/terra.php?p_id=1">http://www.waranwelt.de/terra.php?p_id=1</a><!-- m -->

Gruß
Thilo

Michaela

Professional

Posts: 253

Location: Bayern

  • Send private message

14

Wednesday, March 18th 2009, 8:46am

Terrarium

Hallo Daniel,

habe mich sehr lange mit der auswahl von Terrarien beschäftigt, kommt drauf an welches Design Du haben möchtest.
Wir haben unseres bei Terra-Worx bauen lassen, kommt allerdings erst in 3 Wochen, aber sieh sie Dir mal an unter

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.terra-worx-terrarien.de/">http://www.terra-worx-terrarien.de/</a><!-- m -->

nach.

Oder aber schau bei Hoppe Terrarien, der macht auch einen sehr guten Eindruck, war auch schonmal beim Wilden Wohnzimmer mit Leguanen beschäftigt, ist sehr freundlich und die Terrarien sehen klasse aus.

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.hoppe-terrarienbau-exclusiv.de/index2.html">http://www.hoppe-terrarienbau-exclusiv.de/index2.html</a><!-- m -->


Es ist alles nur eine Preisfrage, aber auch welches Material Du haben willst. Ein Wüsten oder Steppenterrarium ist nie so teuer wie ein Regenwaldterrarium, schon alleine von der Versiegelungstechnik.
Kannst auch mal bei Schreiner Deiner Region nachfragen, musst Dich dann aber auch auskennen, was das Tier braucht! Lüftung, Größe usw.
Viele bauen ihre Terrarien hier auch selber, sind echt schöne hier auf der Seite zu sehen.

Ein schönes Buch könnte ich Dir auch noch an die Hand geben:

Terrarieneinrichtung von Thomas Wilms Natur und Tier Verlag (Grundlagen, Materialien, Methoden)

Oder aber:

Grundkurs Terraristik von Astrid Falk Ulmer Verlag
( Reptilien und Amphibien von A-Z und Terrarienbau, Einrichtung, Ansprüche der Tiere usw. ist auch nicht schlecht.)

Ausserdem habe ich ein wunderschönes Waranbuch gefunden, sind sehr viele Arten drinn:

Faszination Warane von Andreas Kirschner, Thomas Müller und Hermann Seufer ISBN 3-9804207-2-8 (ist viel drinn Pflege und Zucht, bischen Anatomie, Lebensgewohnheiten, Herkunft, Klima usw. )


Eine große Bitte an Dich! Bitte, bitte informiere Dich sehr viel über die von Dir gewählte Art! Warane gehören zu einer der schlausten, aber auch nicht einfachen Art der Reptilien für einen Einsteiger. Hast ja schon angefangen Dich zu informieren, dass ist schon mal sehr gut, aber es ist wirklich nicht einfach sie zu halten.
Kaufe nie aus einer Kurzschlußreaktion heraus! Beobachte das Tier hat es alle Krallen, wie alt ist es, wie sind die Haut aus, wie wird es vom Verkäufer gehalten, laß Dir die Herkunftspapiere zeigen.

Und kaufe erst wenn Du das Terrarium schon fertig hast.

Ist nicht böse gemeint, sondern nur ein Tipp, damit Du mit Deinen Tieren viel Spaß und Freude beim zusammenleben hast.

Es sind wirklich sehr tolle Tiere, habe nur einen V. acanthurus den wir schon krank gekauft haben und das kann wirklich schwierig werden, wenn man ihn wieder gesund bekommen will.

Die Meinung vieler ist allerdings, dass der V. acanthurus von den Waranen her aber das absolute Einsteiger Modell ist, ausserdem sind sie leicht händelbar und zutraulich.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Auswahl und viel Glück.
Liebe Grüsse bis bald.

Michaela

Michaela

Professional

Posts: 253

Location: Bayern

  • Send private message

15

Wednesday, March 18th 2009, 8:50am

P.S.:!!!!

P.S.: Hallo Daniel,

Entschuldige der Schreibwahn hatte mich gepackt!!!

Willkommen erstmal bei uns hier im Forum!!

Wünsche Dir viel Spaß und eine schöne Zeit mit uns!!
Liebe Grüsse bis bald.

Michaela

xukii

Master

  • "xukii" started this thread

Posts: 441

Location: Schwarzenbek

Occupation: Industriemechaniker

  • Send private message

16

Wednesday, March 18th 2009, 5:55pm

ja danke dafür ist kein Problem, ich freue mich wenn mir wer hilft, Anregungen gibt.

Hab mir heute auch mein erstes Buch gekauft. :D

xukii

Master

  • "xukii" started this thread

Posts: 441

Location: Schwarzenbek

Occupation: Industriemechaniker

  • Send private message

17

Wednesday, March 18th 2009, 6:22pm

so viele Informationen für mich, die müssen erst mal verarbeitet werden.

wie ich aber oft zu lesen kriege ist, dass er Varanus timorensis / Timorwaran sehr gut für anfänger ist, aber sehr scheu sei.

Gibt es vielleicht noch einen besseren Waran für mich? oder täusche ich mich mit der schüchternheit?

würde mir wenn eh ein Jungtier zulegen wollen.

Frank

Wohnt hier

Posts: 5,458

Location: würzburg

Occupation: Metzger

Thanks: 535

  • Send private message

18

Wednesday, March 18th 2009, 6:32pm

Hallo Daniel
Timor sind sehr verschieden, aber sicherlich nicht mit australischen Arten zuvergleichen.
Ein Einzeltier ist genetisch tot. Ich würde wenn dann versuchen ein Paar zubekommen bzw mir mehrere Jungtiere großziehen.
Am besten ist du schaust dich im Internet und in Büchern um, suchst dir hier Arten die dir gefallen und fragst dann hier nach in wie weit diese Arten für Einsteiger geeignet sind.
Gruß Frank
“Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.”
(Bruce Lee
* 27. November 1940 in San Francisco; † 20. Juli 1973 in Hongkong)

Kevin S.

Master

Posts: 425

Location: Möhlin CH

Occupation: Automobilfachmann

  • Send private message

19

Wednesday, March 18th 2009, 6:47pm

Hallo,
Frank wie meinst du ein Einzeltier ist genetisch Tot, das versteh ich nicht so ganz.
MfG Kevin
Aeluroscalabotes felinus
Aeluroscalabotes felinus &quot;silver eye&quot;
Gonatodes albogularis fuscus
Lygodactylus williamsi

Don't dream your life, live your dream!

xukii

Master

  • "xukii" started this thread

Posts: 441

Location: Schwarzenbek

Occupation: Industriemechaniker

  • Send private message

20

Wednesday, March 18th 2009, 7:01pm

ich bin immer wieder positive Überrascht, wie schnell mir geholfen wird :handy:

also ich habe ja schon etwas länger geschaut welcher Waran mir gefällt. Es fallen diese zur Auswahl:

Varanus gilleni
Varanus timorensis

Varanus prasinus
Varanus macraei

ich könnte dem Waran genug Platz bieten, habe 150x100x200 max an platz zuvergeben.

ich würde mich auch über ein Pärchen freuen ;)

So jetzt ist es vielleicht leichter für euch, auf meine Frage zuantworten, welcher Waran besser zu mir passt als Anfänger


lg daniel