You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Waranweltforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

1

Monday, October 10th 2011, 7:28pm

seltsames verhalten meines Steppenwarans.


Hallo Leute,
ich bin neu hier.hab mich hier angemeldet da ich ein Problem habe.

Seit vorgestern morgen verhällt er sich komisch,
er torckelt durchs becken und wackelt komisch mit dem kopf herum.
liegt lange und oft regungslos in der ecke.
normalerweise ist er sehr aktiv.
das macht er aber erst seit ich den abend vorher grillen gefüttert habe.
da man in letzter zeit öfter von vergifteten/schadstoffe Futtertieren hört,
hab ich bisschen angst das mein kleiner mir vor die hunde geht.
hab ihn ja erst 3monate und er ist mir schon ans herz gewachsen.

kann mir hier irgendeiner tipps geben was ich mit meinem steppi anstellen kann oder was das sein könnte?
vielleicht komm ich ja um die stress sittuation tierarzt herum.

Danke im voraus

MfG
Stefan

Posts: 762

Location: Unterzeitlbach

Thanks: 160

  • Send private message

2

Monday, October 10th 2011, 7:48pm

Ich glaube das du um einen besuch beim Tierarzt nicht rum kommst
2,2. Varanus mertensi
1,1 Varanus beccari
1,2 Varanus kordensis
0,0,6 Chelodina rugosa

gruß Tino

reptifan_berlin

Wird so langsam nervig

Posts: 978

Location: Schönefeld

Occupation: Zoofacheinzelhandelskaufmann und Zootierpfleger

Thanks: 23

  • Send private message

3

Monday, October 10th 2011, 8:58pm

Hallo,

erstmal Herzlich willkommen im Forum!

Also ich kann mich da cataphractus nur anschließen und solltest unbedingt morgen einen reptilienkundigen TA aufsuchen, denn die Symptome hören sich nicht sonderlich gut an!

Gruss Marc

Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

4

Monday, October 10th 2011, 9:23pm

alles kla.
werd ich dann morgen tun.
kann das von den futtertieren kommen?
wie gesagt hab ihn vor ca 3 monaten gekauft.
kann das sein das der schon krank war?
wäre schade um das tier.ist ein schönes exemplar. :(

hoffe das der tierarzt (dr.Tarnaczefski in gelsenkirchen) das wieder hinbekommt.
halte euch auf dem laufenden..
bis dahin
MfG
Stefan

Posts: 672

Location: Kirchheim am Neckar

Occupation: KFZ-Mech.

Thanks: 93

  • Send private message

5

Monday, October 10th 2011, 9:29pm

Hallo
Kann mich nur anschliesen , ab zum tierarzt.
Wie sehen ansonsten die Haltungsbedingungen aus.
lg.andreas/duke

Mario

Master

Posts: 406

Location: Osnabrück

Thanks: 50

  • Send private message

6

Monday, October 10th 2011, 9:38pm

Hallo,
auch wenn es kein "schönes" Tier wäre, wäre es schade. ;)
Drück die Daumen, dass ihr den wieder hinbekommt.

Grüße Mario
Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.
Bertolt Brecht

Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

7

Monday, October 10th 2011, 11:52pm

kla wäre es schade auch wenns kein schönes exemplar wäre.
also er ist ca 30cm lang und gut gebaut.
sein terri ist im mom 120x60x60,
er soll aber nach fertigstellung des neuen beckens(220x100x100) anfang nächsten monat umziehen.
tagsüber hat er eine temperatur von 30-35grad an sonnenpunkten 45.
ich halte ihn auf lehm/sandgemisch.
er hat verstecke eine steinhöhle und eine korkröhre.
höher gelegene podeste zum chillen.
achso und ich halte ihn einzeln.

ich finds krass das er meiner meinung nach gesund aussieht aber dieses seltsame verhalten an den tag legt.

morgen werd ich ja mehr wissen.
werde dann berichten

MfG
Stefan[

Posts: 762

Location: Unterzeitlbach

Thanks: 160

  • Send private message

8

Tuesday, October 11th 2011, 12:02am

Das mit der Beckengrösse im Endterrarium würde ich mir nochmal überlegen.

gruß Tino
2,2. Varanus mertensi
1,1 Varanus beccari
1,2 Varanus kordensis
0,0,6 Chelodina rugosa

gruß Tino

Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

9

Tuesday, October 11th 2011, 12:09am

Warum?
zu klein?

was wäre den optimal?
also in dem laden wo ich ihn her hab sagte man 150x80x80 würd reichen da die elterntiere nur 90cm wären.
also kleinbleibend???
hab ich ihm dann mal geglaubt.
und im netz hab ich was von 200x100x100 gelesen.

lasse mich gerne vom besseren belehren.
weil jetzt kann ich noch anbauen.

MfG
Stefan

Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

10

Tuesday, October 11th 2011, 12:11am

Danke

Danke das sich so viele,soschnell um mich und Bandit gekümmert haben
Echt Super hier bei euch
MfG
Stefan

Posts: 762

Location: Unterzeitlbach

Thanks: 160

  • Send private message

11

Tuesday, October 11th 2011, 12:31am

Ich hab mal was von 3,00 x 1,20 x 1,00 m gelesen, würde aber in meinem Terrarium (3,50 x120x120 x120 aussen) keine Steppenwarane halten wollen.Kann sein das ich da empfindlich bin und andere das anders sehen.

gruß Tino
2,2. Varanus mertensi
1,1 Varanus beccari
1,2 Varanus kordensis
0,0,6 Chelodina rugosa

gruß Tino

Mario

Master

Posts: 406

Location: Osnabrück

Thanks: 50

  • Send private message

12

Tuesday, October 11th 2011, 5:28am

Hallo,
Händlerangaben über Terrariengrößen würde ich immer mit Vorsicht betrachten.
Die wollen die Viecher ja an den Mann/ die Frau bringen und geben meist recht kleine Größen an.
da die Angabe der tatsächlich benötigten Größe vermutlich die Meisten vom Kauf abhalten würde.
In deinem Fall finde ich die Maße allerdings, auch wenn das Tier nur 90 cm lang werden würde, extrem
klein und würde auch eher zu der von cataphractus angegebenen Terrariengröße tendieren. Je nach
Möglichkeit kann man natürlich auch noch größer bauen, das Beobachten macht dann einfach deutlich
mehr Spaß und eventuell möchte man ja auch mal ein weiters Tier dazusetzen.

Grüße Mario
Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.
Bertolt Brecht

Sascha

Wohnt hier

Posts: 2,470

Location: Hannover

Occupation: hab ich ...

Thanks: 151

  • Send private message

13

Tuesday, October 11th 2011, 10:28am

Ich denke, dass 90 cm dem Durchschnitt entsprechen. Steppenwarane habe nicht das Problem grundsätzlich zu groß zu werden, sondern schnell zu verfetten. Das sollte den Halter dazu animieren nicht zu oft zu viel zu füttern und eventuell des öfteren auf Insekten zurückzugreifen! Auch wenn dies sicherlich etwas kostspieliger ist.
Was die Beckengröße betrifft so sollte man sicherlich nicht zu klein wählen. Ich denke jedoch das man mit einem 3 x 120 x "X" einem Steppenwaran genügend "Auslauf" zur Verfügung stellt.

ABER: Gott sei dank geht es diesmal nicht um die Beckengröße! :D

Es wäre schön zu hören, wie Dein Feedback bezgl. des TA Besuches ausfällt!!
Gruss
Sasch@
________
varanus p. panoptes
varanus gilleni
varanus cumingi
:popcorn:

I know how the bunny runs

Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

14

Tuesday, October 11th 2011, 2:14pm

habe heute für 17 uhr einen termin beim TA.
Hoffe das alles gut wird,habe aber bedenken da er seit gestern nacht nurnoch in seiner korkhöhle liegt und sich nichtmehr bewegt und faucht wie irre wenn ich ans terri gehe.
habe mal gelesen das solche tiere sich zu sterben zurückziehen.
jetzt habe ich angst das das der fall ist.gebe die hoffnung natürlich nicht auf.

mit der terrigrösse werd ich dann wohl mal 150cm beibauen. zum wohl des tieres.

werde euch nach dem termin in kenntniss setzten was daraus geworden ist.

MfG
Stefan

Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

15

Tuesday, October 11th 2011, 2:24pm

Habe hier gerade irgendwo gelesen das man calcium und vitamine zugeben soll...
davon wusste ich bis gerade garnichts.wurde mir auch nicht vom #Händler mitgeteilt.
kann das sein das er mangelerscheinungen hat????
wenn das der fall sein sollte,kann der gute herr von AZ-Terraristik schonmal warm anziehn.

MfG
Stefan

Posts: 762

Location: Unterzeitlbach

Thanks: 160

  • Send private message

16

Tuesday, October 11th 2011, 2:37pm

Ist sehr gut möglich sag das dem TA auch damit er die richtige Therapie einleitet
2,2. Varanus mertensi
1,1 Varanus beccari
1,2 Varanus kordensis
0,0,6 Chelodina rugosa

gruß Tino

Steffen V

Moderator

Posts: 1,120

Location: Cottbus

Occupation: Betäuber

Thanks: 18

  • Send private message

17

Tuesday, October 11th 2011, 3:01pm

kann der gute herr von AZ-Terraristik schonmal warm anziehn.
Dieser Händler hat dir die Terrariummaße und alles andere erzählt ???? :?: :?: :?: :?:

Liebe Grüße
Steffen


Mey

Beginner

  • "Mey" started this thread

Posts: 14

Location: Gelsenkirchen

  • Send private message

18

Tuesday, October 11th 2011, 3:37pm

jupp.
warum?
kennste den laden?

Sascha

Wohnt hier

Posts: 2,470

Location: Hannover

Occupation: hab ich ...

Thanks: 151

  • Send private message

19

Tuesday, October 11th 2011, 3:47pm

Oha .... gute Werbung ist natürlich was anderes :thumbdown:
Gruss
Sasch@
________
varanus p. panoptes
varanus gilleni
varanus cumingi
:popcorn:

I know how the bunny runs

Steffen V

Moderator

Posts: 1,120

Location: Cottbus

Occupation: Betäuber

Thanks: 18

  • Send private message

20

Tuesday, October 11th 2011, 3:52pm

warum?
kennste den laden?
Viele hier kennen den Besitzer. Ich bin sehr verwundert, dass Andreas solche Aussagen macht.

Liebe Grüße
Steffen


Similar threads