You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Waranweltforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Frank

Wohnt hier

  • "Frank" started this thread

Posts: 5,458

Location: würzburg

Occupation: Metzger

Thanks: 535

  • Send private message

1

Thursday, November 28th 2013, 11:21am

Varanus auffenbergi/Auffenberg´s Waran

Als Nachzucht erhältlich: Als Nachzucht erhältlich. Importiere werden als Varanus timorensis Roti eingeführt

Futter: Die Nahrung sollte hauptsächlich aus
Insekten bestehen. Nager sollten nur in Ausnahmefällen z.B. Trächtigkeit verfüttert werden.

Zu erwartende Endgröße: bis 60cm Gesamtlänge

Geschlechtsunterschiede: Als Jungtier meist schwierig.
Adulte Männchen haben eine kräftiger Statur und breitere Köpfe, direkter
Vergleich zwischen Männchen und Weibchen erleichtern die Bestimmung

Empfohlenes Terrarien - Mindestmaße: Laut Mindestanforderungen benötigt V.timorensis eine Terrarium mit den Mindestmaßen (LxBxH) von 125x50x100cm (5x2x4 KRL) oder 100x50x125cm (4x2x5KRL)
Waranwelt findet diese Maße für zu klein und empfielt 150x100x150cm.
Terrarien die nicht min. die Mindestanforderungen erfüllen werden hier nicht veröffentlicht.

Terrarientyp: Waldterrarium für Baumbewohner

Terrarienklima/Temperaturen: Feucht/warmes Klima.
V.auffenbergi gelten als Sonnenanbeter, deshalb ist für eine ausreichende
Beleuchtung zu sorgen. Eine Kombination aus Röhrenbeleuchtung (T5 oder
T8 Daylight) und UV-Strahlern (Lucky Reptile Bright Sun oder Solar
Raptor) haben sich bewährt. Wattzahlen richten sich nach der zu
erreichenden Temperatur.
Tägliches mehrmaliges sprühen am besten mit einer Beregnungsanlage.
Temperaturen: 30C° Umgebungstemperatur / bis 45C°Sonnenplatztemperatur / Nachttemperatur nicht unter 20C°,eine hohe Nachtabsenkung wird von den Tieren nicht gut vertragen.

Innerartliche Haltung: Paarhaltung gut möglich. Trotzdem sollte immer eine Trennmöglichkeit bestehen. Auch Gruppenhaltung ist möglich

Lebensraum: Wald/Regenwaldgebiete der Insel Roti / Baumbewohner

Terrariengestaltung: Viele Kletteräste und dichte Bepflanzung / Enge Korkröhren als Rückzugsmöglichkeit. Eine
begehbare Rückwand (Naturkork) vergrößern den Aktionsradius der Warane.



Zum Waranwelt-Artenteil
“Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.”
(Bruce Lee
* 27. November 1940 in San Francisco; † 20. Juli 1973 in Hongkong)

Frank

Wohnt hier

  • "Frank" started this thread

Posts: 5,458

Location: würzburg

Occupation: Metzger

Thanks: 535

  • Send private message

2

Thursday, November 28th 2013, 12:51pm

Terrarium für V.auffenbergi (BeneV)

Beckengröße: 120x75x160

Beleuchtung: 2x T 5 24 Watt von Solar Raptor, 1x 70 Watt Solar Raptor Spot, 1x 70 Watt Solar Raptor Flood

Rückwand: Styropor, Fliesenkleber, Kork

Einrichtung: Korkröhren, Altholz, Lavasteine

Bepflanzung: Monstera, Philodendron, Eufeututen und andere

Besatz: 1,1 Varanus auffenbergi
Frank has attached the following files:
  • ab.jpg (159.65 kB - 159 times downloaded - latest: Apr 16th 2019, 11:31pm)
  • ab1.jpg (264.05 kB - 129 times downloaded - latest: Apr 16th 2019, 11:32pm)
  • ab2.jpg (207.83 kB - 109 times downloaded - latest: Apr 16th 2019, 11:32pm)
“Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.”
(Bruce Lee
* 27. November 1940 in San Francisco; † 20. Juli 1973 in Hongkong)