You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Waranweltforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

1

Wednesday, July 30th 2014, 3:47pm

Varanus reisingeri

Hallo zusammen

Lange her, dass ich hier aktiv unterwegs war und inzwischen hat sich auch einiges getan.

Eigentlich wollte ich ja noch macraei's vom Zoo Zürich übernehmen. Hatte mir auch 4 ihrer NZ'ten reserviert, doch kurz bevor ich sie abholen wollte, hörte ich von einem entfernten Kollegen, dass er wegen eines grossen Wasserschadens dringend seine 3.2 Varanus reisingeri abgeben müsse. Also dachte ich, warum nicht 8o

Ich übernahm die Tiere im August 2013 über Nacht mit 4 Forexterrarien (120 x 60 x 165cm) mit Korkverkleidung an beiden Seiten und Rückwand und je 2 Stck 70W Metalldampflampen worin die Tiere vorher auch gehalten wurden. Sie waren zwar gar nicht so fehlerfrei und eingewöhnt wie mir versprochen wurde. Einem 0.1 fehlt ein Stück Schwanz, beide 0.2 waren mehr als unterernährt (Beckenknochen nur mit Haut überzogen) und keines der 3.0 erwies sich als eingewöht. Der Kollege hatte die Becken im Keller aufgestellt und v.a. die 3.0 waren nach der Übernahme dermassen nervös, dass ich die Scheiben mit Zeitungen abkleben musste. Dennoch rieben sie sich die Schnauzen am Fliegengitter an der Oberseite der Becken auf (richtige rote Streifen am Gitter) und rannten wie verrückt umher, wenn man sich den Becken näherte. Also treilte ich die Tiere einzeln in diese Becken auf und setzte die 0.2 in eins meiner freien Abteile (100x100x200cm). Um das magerste 0.1 machte ich mir einige Sorgen (wollte am längsten nicht wirklich fressen und nahm nicht zu) aber weder Kot-, noch Blutprobe liessen auf Erkrankungen schliessen. Schliesslich gewöhnten sich die Tiere mehr oder weniger ein und frassen auch gut. Das magerste 0.1 ist aber nach wie vor noch nicht zuchtbereit (zu mager) und sitzt zur besseren Kontrolle noch immer in einem der kleinen Becken. Zum anderen 0.1 werde ich demnächst eines der 1.0 setzten und hoffe, dass sie sich mögen ;)

Dann sind wir Anfangs Jahr umgezogen und ich konnte meinen Warankeller einrichten:

Becken 1: 200x120x220
Becken 2: 250x120x200
Becken 3: 200x120x200

Wie bisher jedes in zwei Abteile unterteilt. Bepflanzung, Licht, Beregnung, Befeuchtung etc. wie anhin. Neu mit Hypertufa-Rückwänden.

Gruss Niklaus
Niklaus has attached the following files:
  • DSC_2583.JPG (300.89 kB - 744 times downloaded - latest: Nov 19th 2018, 11:45am)
  • DSC_2581.JPG (306.01 kB - 726 times downloaded - latest: Nov 19th 2018, 11:45am)
  • DSC_2582.JPG (356.59 kB - 541 times downloaded - latest: Nov 19th 2018, 11:45am)

This post has been edited 1 times, last edit by "Niklaus" (Jul 30th 2014, 4:00pm)


Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

2

Wednesday, July 30th 2014, 3:51pm

und hier noch ein paar (schlechte) Bilder der eizelnen Abteile in Becken 1.
Niklaus has attached the following files:
  • DSC_2576.JPG (343.09 kB - 496 times downloaded - latest: Nov 19th 2018, 11:45am)
  • DSC_2575.JPG (353.85 kB - 434 times downloaded - latest: May 17th 2018, 3:51am)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Josch (30.07.2014), atomontzt (23.01.2015)

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

3

Wednesday, July 30th 2014, 3:52pm

Becken 2
Niklaus has attached the following files:
  • DSC_2577.JPG (369.23 kB - 371 times downloaded - latest: Mar 6th 2019, 10:10pm)
  • DSC_2578.JPG (390.83 kB - 345 times downloaded - latest: Mar 17th 2019, 8:55pm)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Josch (30.07.2014), Waran123 (16.05.2016)

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

4

Wednesday, July 30th 2014, 3:53pm

Becken 3
Niklaus has attached the following files:
  • DSC_2580.JPG (344.02 kB - 322 times downloaded - latest: May 17th 2018, 3:52am)
  • DSC_2579.JPG (311.27 kB - 279 times downloaded - latest: May 17th 2018, 3:52am)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Josch (30.07.2014)

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

5

Wednesday, July 30th 2014, 3:56pm

Im Juni hat sich mein erstes Pärchen wieder über Wochen verpaart und
nun sitzt das 0.1 einzeln in einem der kleinen Becken. Sie frisst nun
erstmals weniger und die Schwanzwurzel lässt mich hoffen :hail:
Niklaus has attached the following files:
  • Foto 1.JPG (323.43 kB - 362 times downloaded - latest: May 17th 2018, 3:52am)
  • Foto 2.JPG (323.75 kB - 384 times downloaded - latest: Mar 6th 2019, 10:10pm)
  • NK.JPG (317.86 kB - 355 times downloaded - latest: May 17th 2018, 3:52am)
  • Foto 3.JPG (314.28 kB - 338 times downloaded - latest: Aug 12th 2018, 10:12pm)

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

6

Wednesday, July 30th 2014, 3:58pm

und hier noch ein Bild der Anlage, die ich übernommen hatte. 4 Forexterrarien (120 x 60 x 165cm) mit Korkverkleidung an beiden Seiten und Rückwand und je 2 Stck 70W Metalldampflampen. Jetzt je eines als Quarantäne-, Aufzucht- und Eiablagebecken und im letzten sind 4 C.caninus NZ'ten von 2013 am aufwachsen.

DEFINITIV ZU KLEIN FÜR DIE DAUERHAFTE HALTUNG VON ADULTEN BAUMWARANEN !!!
Niklaus has attached the following file:
  • LT.jpg (190.7 kB - 593 times downloaded - latest: Mar 17th 2019, 8:56pm)

This post has been edited 1 times, last edit by "Niklaus" (Jul 30th 2014, 4:57pm)


chris74h

Professional

Posts: 115

Location: Stockstadt am Main

Thanks: 37

  • Send private message

7

Wednesday, July 30th 2014, 8:50pm

Hallo Niklaus,

sehr schöne Becken, gefallen mir sehr gut :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Wie alt sind die Tiere jetzt?
Gruß Christian

1.1.0. varanus prasinus
2.2.0. varanus tristis orientalis (Rotkopf)
1.2.0. boa constrictor imperator (Tarahumara Zwergboa)
1.2.0. morelia viridis (Aru)
0.0.3. testudo kleinmanni
1.2.1. malacochersus tornieri

Stefan1981

Professional

Posts: 192

Location: nähe Neu-Ulm

Occupation: momentan Heizungsbauer

Thanks: 12

  • Send private message

8

Wednesday, July 30th 2014, 9:03pm

Grüß Dich ,

also ich find die Becken auch sehr schön . Die größe find ich auch gut :thumbsup:


Gruß Stefan

TobiTobsen

Professional

Posts: 249

Location: Wien

Occupation: Personaltrainer

Thanks: 24

  • Send private message

9

Wednesday, July 30th 2014, 10:12pm

Hi Niklaus,

super Anlage gefällt mir gut! Ich hoffe dass dir die regelmäßige Nachzucht gelingen wird! Hast du dein Prasinus Paar dafür abgegeben?
Und hast du in allen drei Terrarien Hypertufa verbaut? Wächst das Moos gut darauf?

Lg Tobi

Posts: 398

Location: Schweiz

Occupation: Kunst-Dozent

Thanks: 212

  • Send private message

10

Thursday, July 31st 2014, 11:41am

Hallo Niklaus
Danke, dass du dich diesen Tieren so hingebungsvoll annimmst. Deine Anlage gefällt mir sehr gut
und ich hoffe, dass du bald mit Nachzucht belohnt wirst.
Wie ich sehe, sind deine Terris unterteilt. Kann man die "Zwischengitter" auch entfernen?
Die Forexterrarien habe ich beim Vorbesitzer schon gesehen. Mit 60 cm Tiefe sind sie für Baumwarane
nicht wirklich geeignet. Die Fluchtdistanz ist permanent unterschritten und mit den Seitenverkleidungen
sehen die Tiere nicht was auf sie zu kommt. Schreckhaftigkeit ist dann die logische Folge. Muss man
dir aber sicher nicht erklären.
Wir freuen uns für euch, dass nun alles funktioniert und die Tiere gedeihen.
Euer Besuch bei uns ist immer noch offen und würde uns natürlich sehr freuen.
Schöne Grüsse

Thomas
Wir pflegen.
Varanus macraei
Varanus reisingeri
Varanus glauerti
Varanus similis
und viele andere Tiere
1 Bengalkater Balou

daniel77

Professional

Posts: 149

Location: neu-ulm

Occupation: Technischer Qualitätsprüfer

Thanks: 36

  • Send private message

11

Thursday, July 31st 2014, 1:16pm

Servus,

Tolle Becken!! :thumbup:
Gute Entscheidung die abgemargerte zu trennen und einzeln wieder fit zu pflegen!
Klappt sicher mit den Nachzuchten! Ich Druck die Daumen!

Gruß
Daniel

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

12

Thursday, July 31st 2014, 5:45pm

Hallo zusammen

Danke. Ich gebe mein bestes..

Von den FZ-Tieren sind 5 von 2011, 3 von 2012 und die CZ-NZ von 7.2011. Wobei das bei den FZ'ten wohl eher das Import-Datum ist. Eines der '12er Tiere war anfangs um einiges kleiner als die beiden anderen und ist noch immer nicht ganz ausgewachsen. Alle anderen würde ich als adult bzw. sicher älter als 3 Jahre bezeichnen.

Da mein 0.1 prasinus beim letzten Zuchtversuch verstorben war und ich kein einzelnes finden konnte, hate ich den 1.0 prasinus einem guten Kollegen abgegeben, der bereits 3 prasinus pflegt.

Hypertufa habe ich in allen Becken. Das nimmt einiges an Wasser auf und stabilisiert so die LF. Moos wächst da und dort bereits von alleine (siehe Bild 1). In einem viridis Becken wächst der Ficus pumila wunderbar daran hoch.

Die Zwischengitter kann ich problemlos herausnehmen. Die sind einfach zwischen Rückwand-Vorsprung und Laufschiene eingeklemmt. Ich habe bei allen Becken in der Mitte von der hinteren Wand bis knapp in die halbe Tiefe einen Vorsprung (Trennwand) als Sichtschutz eingebaut. Die Gitter mache ich jeweils doppelt mit 5cm Abstand dazwischen (siehe Bild 2). Anfangs hatte ich ein einfaches drin, bekam aber Angst, dass einer dem anderen die Zehen anknabbert ;)

Gruss Niklaus
Niklaus has attached the following files:
  • tufa.JPG (339.1 kB - 438 times downloaded - latest: Aug 12th 2018, 10:15pm)
  • gitter.JPG (370.5 kB - 405 times downloaded - latest: Nov 19th 2018, 11:46am)

pius

Professional

Posts: 122

Location: Miten in der Schweiz

Thanks: 25

  • Send private message

13

Friday, August 1st 2014, 8:44am

Richtig Coole Anlage wünsche Dir viel Erfolg mit den schönen Tieren.
Ich kenn die Anlage vom Vorbesitzer auch, und war auch erschrocken über diese Art der Haltung.

Gruss Pius

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

14

Sunday, August 3rd 2014, 12:51pm

Hallo

Heute habe ich zumindest ein Ei gefunden. Es war einfach in einer Korkröhre abgelegt worden. Ausser einer kleinen Delle scheint es i.O. zu sein. Mal sehen, ob da noch mehr kommen und wie sich das eine entwickelt...

Das Weibchen hat heute wieder gierig drei Mäuse gefressen.

Gruss Niklaus
Niklaus has attached the following file:
  • Ei klein.jpg (240.87 kB - 205 times downloaded - latest: Jul 12th 2018, 11:58pm)

daniel77

Professional

Posts: 149

Location: neu-ulm

Occupation: Technischer Qualitätsprüfer

Thanks: 36

  • Send private message

15

Tuesday, August 5th 2014, 5:22pm

Servus,

Glückwunsch!!
Aber nur ein Ei??? Und sie hat schon wieder 3 Mäuse gefressen.
Ich wette, da sind noch irgendwo Eier...... Geh mal auf die Suche! :)

Gruß
Daniel

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

16

Thursday, August 7th 2014, 5:47pm

Hallo

Ich dachte eben auch, dass da noch mehr sein bzw. kommen sollte. Letztes Jahr schien sie 4 Eier gelegt zu haben. Ich hatte ja nach der Trächtigkeit zwei verdaute Eischalen gefunden und einiges später nochmals zwei..

Am gleichen Abend hatte sie wieder einen Tunnel in einem der Nistkästen angelegt, ich konnte aber auch am nächsten Morgen keine Eier finden..

Vielleicht hatte sie ja auch nicht mehr Eier, vielleicht hatte sie die anderen gefressen. Da ich aber aus leidvoller Erfahrung nun vorsichtiger mit Legenot sein wollte, habe ich heute mal im Tier nachgeschaut ;) (siehe Foto)

Ist aber nix (mehr) da. Auch im Becken (also Terrarium ;) ) nicht, das ich gleich ganz ausgeräumt hatte, als ich sie eh rausfangen musste.

Aber besser ein Ei als keins. Und hauptsache dem Tier geht's gut! :beer:

Evtl. sollte ich mal meine Fütterung und v.a. Supplementierung überdenken. Bisher habe ich einfach immer alle Insekten mit Korvimin bestäubt und bei vermuteter Trächtigkeit etwas häufiger Mäusebabys gegeben und diese dann dick mit Sepiapulver paniert.

Oder dieses Männchen ist eben doch schon viel älter. Ich hatte diesen Verdacht schon als ich ihn bekommen hatte.. Ich werde sie, sobald sie sich erholt hat, mal mit einem anderen zusammensetzen.

Gruss Niklaus
Niklaus has attached the following file:

daniel77

Professional

Posts: 149

Location: neu-ulm

Occupation: Technischer Qualitätsprüfer

Thanks: 36

  • Send private message

17

Friday, August 8th 2014, 8:54pm

Hallo,

Prima das du gleich schauen hast lassen, habe ich letztes mal auch gemacht bei meinem macraei Weibchen, war mir da auch nicht sicher!
Klar, ein Ei ist besser als nix :)
Du schreibst, dass sie vielleicht die Eier gefressen hat!? Hast du mal so was erlebt, dass das Weibchen seine eigenen Eier frisst??
Ich kenne das nur vom Männchen so ein verhalten.

Gruß
Daniel

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

18

Wednesday, August 13th 2014, 3:27pm

Hallo

Wer genau die Eier beim letzten mal gefressen hat, weiss ich nicht. Glaube aber mal irgendwo gelesen zu haben, dass Weibchen auch die eigenen Eier gefressen hätten..

Das Ei schaut soweit gut aus und die kleine Delle ist mittlerweile auch weg :)

Gruss Niklaus

This post has been edited 1 times, last edit by "Niklaus" (Aug 13th 2014, 4:02pm)


daniel77

Professional

Posts: 149

Location: neu-ulm

Occupation: Technischer Qualitätsprüfer

Thanks: 36

  • Send private message

19

Wednesday, August 13th 2014, 9:32pm

Servus,

Nah prima! Jetzt muss es nur noch befruchtet sein und dann schaut hoffentlich in so ca. 190 Tagen ein kleiner Waran aus dem Ei!!
Viel Erfolg!

Gruß
Daniel

Niklaus

Master

  • "Niklaus" started this thread

Posts: 335

Location: Schweiz

Thanks: 98

  • Send private message

20

Sunday, November 23rd 2014, 4:15pm

Hallo zusammen

Mal ein kleines Update:

Das Ei sieht meiner Meinung nach gut aus (siehe Bild, durch Dose hindurch aufgenommen; Verfärbungen von Anfang an). Beim Durchleuchten
konnte ich letztens auch Blutgefässe erkennen glaube ich. Ich bin zumindest zuversichtlich.

Leider ist das schwächste Weibchen Anfangs Novemer gestorben. Sie hatte nicht mehr so gut gefressen wie gewohnt (gab's aber auch schon
früher mal) und lag dann eines Tages schwach am Boden. Hatte sie dann unter die Wärmelampe gelegt, aber sie viel wieder herunter und
hielt sich kaum alleine fest. Am nächsten Morgen war sie dann auch tot im Quarantänebecken.

Die Sektion hat ergeben, dass sie an einer Eidottercoelomitis gestorben sei. Etwas Gicht an der Leber und am Herzen war auch feststellbar
(Befunde im Anhang).

Anscheinend scheint das gar nicht so selten vorzukommen: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18634206

"Guter Ernährungszustand" hätte ich von aussen zumindest nicht bestätigt. Schwanzansatz und Becken waren nach wie vor nicht besonders viel mehr als Haut und Knochen (auch wenn sich der Zustand um einiges verbessert hatte seit ich das Tier pflegte). "Ruptur eines Eies" htte ich auch nicht ewartet, da das Tier ja über ein Jahr alleine sass. Gicht erkläre ich mir mit den Haltungsbedingungen aus der das Tier stammte (kaum Kontrolle über Fressverhalten, (zu) viele Säuger und Vögel).

Die anderen Tiere kommen soweit gut. Das "Zucht"-Paar sitzt wieder zusammen und versteht sich gut. Nächste Woche stelle ich das zweite Paar zusammen und hoffe, bald Paarungen zu sehen.

Gruss Niklaus
Niklaus has attached the following files:
  • Ei2s.jpg (142.71 kB - 186 times downloaded - latest: Jul 17th 2018, 7:14am)
  • Sektion_Seite_1.jpg (339.54 kB - 200 times downloaded - latest: Nov 19th 2018, 11:47am)
  • Sektion_Seite_2.jpg (170.31 kB - 146 times downloaded - latest: May 17th 2018, 3:53am)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

blackeye (23.11.2014)

Similar threads